2

Jurassic World: Fallen Kingdom – die Dinos sind wieder da

von Carsten Drees
8. Dezember 2017

"Bin daaa - wer noch?" - das rief seinerzeit das Baby in der Serie "Die Dinos" in jeder Folge und der Satz schwirrte mir direkt wieder im Kopf herum, als ich diesen Trailer zu diesen weniger witzigen Dinosauriern sah. Steven Spielberg hat es wieder getan (Regie: Juan Antonio Bayona, Drehbuch: Derek Conolly und Colin Trevorrow, Spielberg hat mitproduziert) und bringt die Urzeit-Viecher mit "Jurassic World: Fallen Kingdom" ein weiteres mal in die Kinos.

Die Idee scheint immer noch nicht ausgelutscht zu sein, lebensecht animierte Dinosaurier auf einsamen Inseln auf Menschen losgehen zu lassen. Keiner brauchte den Reboot? Jurassic World bewies an den Kinokassen dieses Planeten das Gegenteil und so war es klar, dass es weitere Teile geben würde.

In "Jurassic World: Fallen Kingdom" kommt als "belebendes Element" noch ein ausbrechender Vulkan dazu - ein Umstand, der sogar Jurassic Park-Urgestein Jeff Goldblum dazu bewegt, nochmal bei den Echsen-Kollegen vorbeizuschauen. In den Hauptrollen sehen wir Chris Pratt und Bryce Dallas Howard und wenn wir nach dem Trailer gehen dürfen, verbringen sie viel Zeit in diesem Film damit, vor den Dinos davon zu rennen.

Warten wir es mal ab, ob die Leute ab dem 07. Juni 2018 ebenfalls so zahlreich in die Kinos rennen wie noch 2015. Irgendwie ist aber zu vermuten, dass das Action-Spektakel auch ein weiteres mal die Kinozuschauer begeistern wird - auch 25 Jahre nach dem Kinostart des allerersten Jurassic Park-Streifens.

via The Verge

More
Kommentare