KFC: … und dann wird aus der Chicken Wings-Box eine Drohne

von Carsten Drees
24. Januar 2018

Ja, bei KFC gibt es recht köstliche Chicken Wings - allerdings variieren die Angebote schon mal von Land zu Land. Ähnlich wie bei anderen Fast-Food-Ketten gibt es auch bei Kentucky Fried Chicken Produkte, die es nur in bestimmten Märkten zu kaufen gibt. Das sogenannte KFO (Kentucky Flying Object) zum Beispiel wird es nur in zehn ausgewählten Städten Indiens zu kaufen geben und das auch nur an zwei Tagen: Dem 25. und 26. Januar.

Dabei handelt es sich eigentlich um die sogenannten "Smoky Grilled Wings", aber in diesem speziellen Fall ist der eigentliche Star nicht etwa der gewürzte Hühnerflügel, sondern die Verpackung: Wer das Glück hat, in Indien eine dieser speziellen Boxen zu erhalten, bekommt zu seinem Chicken-Spaß auch noch eine Box, die sich zu einer voll funktionierenden Drohne umbauen lässt!

Eine Anleitung lässt sich auf dieser Seite herunterladen und nach der Montage koppelt ihr eure Drohne dann per Bluetooth mit eurem Smartphone. Wie gesagt: Leider nur für kurze Zeit und in ausgewählten Restaurants in Indien erhältlich!

KFC präsentiert sich gerne mal als Tech-begeistert oder nerdy, beispielsweise dann, wenn man zusammen mit Huawei ein Smartphone mit KFC-Branding auf den Markt bringt.  Jetzt soll es also eine Drohne sein - qualitativ ist die Nummer vermutlich mehr ein Werbe-Gag als ein tatsächlich begeisterndes Gadget. Dennoch hätte ich mir so ein Ding zugelegt, hätte KFC die deutschen Filialen damit bedacht. So bleibt uns leider nur der Blick nach Indien - und die Gewissheit, dass ich jetzt um neun Uhr morgens Hunger auf Chicken Wings habe.

via Engadget

More
Kommentare