Loot für die Welt 4: Streamen für den guten Zweck (und die Welpen!!!)

von Bernd Rubel
3. November 2017

Mit “Loot für die Welt 4” werden die Youtuber Flo und Frodo (LeFloid und DoktorFroid), Robin Blase (RobBubble) sowie Rick und Steve (SpaceFrogs) am heutigen Freitag zum vierten Mal einen 48-stündigen Charity-Stream für den guten Zweck veranstalten.

„Loot für die Welt 4“ startet um 18 Uhr und endet am Sonntag, den 05. November. Im vergangenen Jahr konnten die Einnahmen trotz der sehr jungen Zuschauer erneut gesteigert werden, insgesamt kamen rund 170.000 Euro zusammen. In diesem Jahr sollen die Einnahmen zu 100% und zu gleichen Teilen an Die Tafel, SOS-Kinderdorf und das Tierheim Berlin gehen.

In den verschiedenen Streams werden verschiedene Gäste auftauchen, die der Fanbase wohl bekannt sein dürften. Unter anderem sollen sich PietSmiet, Das Spandauer Inferno, Marti Fischer, Moondye7, Tinnendo und einige andere Youtuber die Ehre geben.

Was genau in den Livestreams passiert, ist noch weitgehend unklar - vermutlich wissen es die Akteure selbst nicht. Bisher steht fest, dass es einen Main Stream geben wird, in dem die Gäste in Multiplayer-Tunieren und Gesellschaftsspielen gegeneinander antreten werden. Zudem gibt es Live Musik und es wird gekocht - könnte lustig werden. In einem parallelen PC Stream zocken die Gastgeber und Gäste verschiedene Games, aktuelle oder sehr beliebte Titel sollen darunter sein. Im Community Stream sollen Talk-Runden veranstaltet oder Fan-Fictions vorgelesen werden, grundsätzlich steht hier die Community und die Interaktion im Vordergrund.

Den vorläufigen Programmplan findet man auf der offiziellen Spendenseite lootfürdiewelt.de - mit ü, nicht mit ue.

More
Kommentare