Mensch oder Roboter? Super-realistische Androiden auf der Tokyo Game Show

von Carsten Drees
26. Juli 2018

Immer, wenn ich mal wieder kurz das Gefühl habe, dass mir Künstliche Intelligenz und Roboter keine Sorgen bereiten, schaue ich mir Videos von Robotern an, die dem Menschen nachempfunden sind. Diese Clips sind dann creepy genug, dass ich meine Tech-Euphorie ein wenig zügle und für ein paar Monate erst mal wieder ein bisschen geerdet bin.

Auf meinen Reisen durch die unendlichen Weiten von YouTube bin ich jetzt auf einen Clip aus dem letzten Jahr gestoßen, der bei der Game Show in Tokio gemacht wurde. Dort sollte das Spiel "Detroit: Become Human" für die PS4 beworben werden, ein Game der Franzosen von Quantic Dream (Publisher: Sony Interactive Entertainment).

Zu diesem Zweck hat man gleich mehrere Androiden vom Typ AP700 aufgestellt, bei dem sich nicht wenige Messe-Besuche die Frage stellen mussten, ob da jetzt tatsächlich Roboter stehen, oder ob es sich doch um Menschen handelt. Ich finde das nach wie vor irgendwie unangenehm, wenn Maschinen so menschlich aussehen und agieren, aber seht selbst:

via GoodTimes

More
Kommentare