Mini: Prusa stellt neuen 3D-Drucker vor

von Jan Gruber
29. Oktober 2019

3D-Drucker werden immer billiger, selbst renommierte Hersteller bieten mittlerweile günstige Modelle an. So auch Prusa – ein Hersteller aus Prag, der seine Designs auch als Open Source veröffentlicht. Kürzlich wurde der Prusa Mini vorgestellt, ein neues kompaktes und preisgünstigeres Modell.

Der Mini besitzt einen Druckraum von 18x18x18 cm. Zu den Hauptfeatures zählen ein farbiges LCD, eine Ethernet-Schnittstelle und diverse Sicherheitsfunktionen. Das Druckbett ist beheizbar und wird automatisch gelevelt. Erstmals verbaut Prusa einen 32-Bit-Prozessor, die Funktionen sollen in Zukunft durch Softwareupdates deutlich ausgebaut werden.

Der Drucker bildet außerdem die Grundlage für andere Modelle – so soll auch der gängige i3MK3s weiterentwickelt werden. Im Rahmen der Ankündigung gab Prusa ebenfalls einen Ausblick auf die Zukunft, so soll ein XL-Modell in Planung sein. Die Auslieferung startet Ende November, der Drucker wird für 379 Euro angeboten.

More
Kommentare