NASA: Blickt wie die Crew der Apollo 13 auf die Rückseite des Mondes [4K]

von Carsten Drees
11. März 2020

Im Jahr 1970 wollte Apollo 13 auf dem Mond landen, es wäre die dritte Mondlandung gewesen. Ein Tank explodierte jedoch und verhinderte, dass die drei Astronauten Jim Lovell, Jack Swigert und Fred Haise auf dem Erdtrabanten landen konnten. Mithilfe einer spektakulären Rettungsaktion, bei der sie durch die Umrundung des Mondes Schwung aufnahmen, kehrten die drei US-Astronauten zurück zur Erde.

Mithilfe der Mondsonde des Lunar Reconnaissance Orbiter, die seit 2009 im Einsatz ist, wurden sehr viele Aufnahmen des Mondes gemacht und für dieses Video in 4K hat man nun die Zusammenstellung der Bilder so gewählt, wie sie die drei Astronauten damals im Jahr 1970 wahrgenommen haben, als sie die Rückseite des Mondes passierten.

Mich hauen solche Videos immer komplett vom Hocker und ich finde, ihr solltet euch den Clip auch unbedingt anschauen. Die Bilder sind allerdings etwas beschleunigt worden, damit seht ihr den Vorbeiflug flotter, als es die Crew der Apollo 13 damals zu sehen bekam.

via Futurezone.at

More