Nvidia Roboter als Küchengehilfe

von Jan Gruber
19. Februar 2019

Der vor allem als Grafikkartenhersteller bekannte Konzern Nvidia betätigt sich mittlerweile in vielen Feldern, neben der Bereitstellung von Technologie für selbstfahrende Autos gibt es auch große Investments in Richtung Robotik.

In Seattle wurde jetzt ein neues Labor gegründet, dort arbeiten 50 Forscher an Robotern, die sicher mit Menschen zusammenarbeiten können. Gerade in gemischten Umfeldern zwischen Mensch und Maschine ergeben sich öfter Probleme, so hat Amazon kürzlich Westen für Reparateure eingeführt. Sie enthalten etliche Sensoren, um so von Robotern erkannt werden zu können.

Nvidia möchte vor allem Robotersysteme entwickeln, die dem Menschen assistieren können – von einfachen Aufgaben in der Küche bis hin zu riskanteren Feldern wie der Medizin. Dabei hat der Konzern vorerst die Küche als Testumfeld erwählt. Wie Roboter uns hier helfen können sollen, zeigt das Video.

More
Kommentare