OSIRIS-REx findet Wasser auf Asteroid Bennu

von Jan Gruber
14. Dezember 2018

Es hat nicht lange gedauert – vor einer Woche kam die OSIRIS-REx Sonde der NASA auf dem Asteroiden Bennu an. Dank der beiden Spektrometer wurden gebundene Wasser- und Sauerstoffatome gefunden, das gilt als Hinweis auf gebundenes Wasser. Die Forscher gehen davon aus, dass der Eltern-Asteroid, von dem sich Bennu gelöst hat, flüssiges Wasser beherbergt hat.

Das Team sammelte seine Daten während der Annäherungsphase von OSIRIS-REx zwischen Mitte August und der Ankunft am 3. Dezember. Ihre Ergebnisse bestätigten auch, dass der echte Asteroid mit den 2013 entwickelten Modellen übereinstimmt.

Trotz der beeindruckenden Ergebnisse befindet sich die Mission noch in ihrer Anfangsphase. Am 31. Dezember wird die OSIRIS-REx den Orbit von Bennu erreichen und dann auch eine Probe sammeln. Diese wird erst 2023 zurück auf der Erde ankommen. Mit den gewonnenen Daten erhoffen sich die Forscher neue Erkenntnisse zur Entstehung unseres Sonnensystems.

Via NASA

More
Kommentare