Parodie: Ryan Raynolds startet Streamingdienst mit einem Film

von Jan Gruber
19. August 2020

In den letzten Monaten erblickten immer mehr Streamingdienste das Licht der Welt - ein Wildwuchs, der auch Kunden vor durchaus schwierige Entscheidungen stellt. Alle neuen Inhalte zu sehen ist nur mit enormem Aufwand möglich, auch die Recherche nach der Verfügbarkeit von Medien wird damit immer komplexer.

Ryan Raynolds nimmt diesen Umstand in einer Parodie jetzt aufs Korn und kündigt den Streamingdienst Mint Mobile+ an. Der Dienst beherbergt nur einen Film: Foolproof aus dem Jahr 2003. Warum? Weil schließlich jeder Anbieter mittlerweile seinen Streamingdienst braucht. Dass das Logo sehr stark an Disney+ erinnert, ist sicher nur ein Zufall. ;-)

More