2

Pokémon Go spielen mit der HoloLens

von Carsten Drees
20. Juli 2016

Pokémon Go hält uns aktuell (fast) alle auf Trab, selbst beleibte Tech-Blogger wie der Autor dieser Zeilen schaffen es plötzlich wieder regelmäßig an die frische Luft, um die kleinen Pocket-Monster zu jagen. Die Spieltiefe haut zweifellos niemanden vom Hocker, dennoch ist es ein Spaß, den ich gerade gern mitmache.

Noch deutlich spaßiger dürfte das Augmented-Reality-Game aber sein, wenn wir uns mit einer VR-Brille wie der HoloLens von Microsoft durch die Gegend bewegen könnten und das Spiel auf diese Weise zocken. David Robustelli von CapitolaVR hat diesen Gedanken mal verfolgt und umgesetzt, wie ihr im Video sehen könnt. Sieht erst mal gut aus und scheint auch noch einfacher zu funktionieren als das Schnippen der Pokébälle über das Smartphone-Display.

Er ist übrigens nicht der Einzige, der versucht, diese Idee umzusetzen: Wie BGR berichtet, hat sich auch das Team von Koder damit beschäftigt. Hier könnt ihr deren Umsetzung ebenfalls im Video betrachten. Schön, dass Niantic und Nintendo künftig auch ein Wearable anbieten werden, um die Monsterjagd zu erleichtern - nochmal schöner wäre es allerdings, wenn sich die Unternehmen auch eine solche Lösung überlegen könnten für die Zukunft.

More
Kommentare