Polestar Precept: Spannendes Elektroauto-Konzept der Volvo-Tochter

von Carsten Drees
25. Februar 2020

Die Volvo-Tochter Polestar möchte beim Genfer Autosalon mit einem sehr interessanten Konzeptfahrzeug beeindrucken: Der Polestar Precept ist ein Stromer, der besonders auf Nachhaltigkeit setzt, aber auch auf Design und das Infotainment-System. Bei letzterem können wir sagen, dass Polestar zusammen mit Google gearbeitet hat, um im Precept natives Android anbieten zu können auf den zwei Displays (15 Zoll in der Mitte, 12,5 Zoll beim Fahrer).

Spannender noch ist das Thema Nachhaltigkeit: Sitzflächen aus recycelten PET-Flaschen, Teppiche aus Fischernetzen und Polster sowie Kopfstützen aus recyceltem Korkvinyl - das klingt mindestens mal ambitioniert. Auch technisch will man direkt in der allerersten Liga mitspielen und ersetzt beispielsweise komplett alle Spiegel im Fahrzeug - der Rückspiegel wird durch ein Display ersetzt, die Außenspiegel durch Kameras.

Zu den weiteren technischen Daten ist noch nicht sehr viel bekannt, aber seid euch mal sicher, dass wir diesen E-Flitzer im Auge behalten werden. Wie gesagt: Der elektrisch angetriebene Grand Tourer von Polestar ist lediglich ein Konzept-Fahrzeug, dürfte aber schon einen schönen Ausblick darauf geben, welche Technologien und welche Interieur-Ideen in den kommenden Serien-Fahrzeugen zu erwarten sind.

via Caschys Blog

More