Ready Player One: Offizieller 1. Trailer des neuen Spielberg-Films

von Carsten Drees
11. Dezember 2017

Nachdem ein erster Trailer bei der Comic-Con in San Diego aufhorchen ließ, liegt nun der erste offizielle Trailer für das Science-Fiction-Spektakel "Ready Player One" vor - der Film-Adaption des Kult-Romans von Ernest Cline. In seiner Geschichte wimmelt es nur so von Referenzen an zahlreiche Helden der Popkultur und auch an die Arbeiten Steven Spielbergs.

Da schließt sich dann der Kreis, denn Steven Spielberg hat für diesen Streifen die Regie übernommen. Die Hauptrolle des Wade Watts übernimmt dabei Tye Sheridan, weiter zu sehen sind u.a. Mark Rylance in der Rolle des exzentrischen James Halliday und Simon Pegg, den ihr aus Filmen wie Shaun of the Dead, Star Trek oder Mission:Impossible kennt.

Der Film spielt im Jahr 2045 - in einer Zeit, in der die wirkliche Welt zu einem öden Planeten verkommen ist und im Chaos versinkt. Einziger Ausweg: Die Flucht in virtuelle Spielewelten. Das Spiel der Stunde heißt Oasis und dort kreuzen massig Anspielungen auf 80er- und 90er-Pop-Ikonen den Weg der Spieler.

Egal, ob es Freddy Krueger ist, der DeLorean aus "Zurück in die Zukunft" oder Lara Croft: Im Minutentakt stolpert der Zuschauer auf diese Referenzen an bekannte Film- oder Gaming-Helden. Auch der Soundtrack setzt nahtlos an diese Referenz-Flut an: Im Trailer hört ihr neben "Jump" von Van Halen auch "World in my eyes" von meinen persönlichen Musik-Helden Depeche Mode.

In der Story geht es darum, dass der Macher des Spiels vor seinem Tod ein besonderes Easter Egg in der Oasis versteckt: Sein komplettes Vermögen in Höhe von einer halben Billion US-Dollar und die völlige Kontrolle über die Oasis! Klar, dass ein nie gesehener Run auf das Spiel einsetzt.

Wenn euch die Story interessiert, müsst ihr euch noch ein klein wenig gedulden, bevor ihr die Kinokarten bestellt: Ende März startet der Film in den USA, am 05. April ist es dann in Deutschland so weit.

via MoviePilot

More
Kommentare