Singapur: Autonome Straßenkehrmaschinen gehen an den Start

von Jan Gruber
22. März 2019

Der Hersteller Enway geht eine Kooperation mit der Nanyang Technological University (NTU) ein, um autonome Straßenreinigung in die Innenstadt von Singapur zu bringen. In einem Projekt der National Environmental Agency Singapore (NEA) wird das Konsortium innerhalb der nächsten Monate die weltweit erste autonome Reinigung öffentlicher Straßen einführen.

Nach erfolgreichen Tests sollen die autonomen Roboter jetzt ihren täglichen Betrieb in einem zwölf Kilometer langen Straßenzug übernehmen. Die kleinen Fahrzeuge sind mit zahlreichen Sensoren ausgestattet, beispielsweise mit 2D- und 3D-Lidar-Sensoren sowie Kameras und werden mit Enways autonomen Softwarestack betrieben.

Das Projekt begann im März 2019 und läuft bis September 2020. Nach erfolgreichem Abschluss des Projekts beabsichtigt Enway, die autonome Reinigung auf öffentlichem Gelände in Singapur und im Ausland zu vermarkten.

More
Kommentare