Solar Roof: Wo bleiben Elon Musks Solar-Dachziegel?

von Carsten Drees
28. September 2018

Elon Musk hat vor zwei Jahren - es ging darum, dass sich Tesla das Unternehmen SolarCity einverleibt -- ein schönes Bömbchen platzen lassen: Dachziegel, die günstiger sind als normale, dazu aber länger halten und nebenher auch noch Strom erzeugen. Gegenüber üblichen Solarpanels haben diese zudem den Vorteil, wie ganz gewöhnliche Ziegel auszusehen.

Jetzt sind zwei Jahre vergangen und während Tesla verkünden lässt, dass bereits "Hunderte von Häusern" die Solar Roofs des Unternehmens nutzen, scheint es sich in Kalifornien lediglich um ganze 12 Dächer zu handeln.

Was läuft da schief und was macht Elon Musk so unzufrieden mit dem Produkt, dass er nochmal und nochmal am Design feilen lässt? Dieses Video bringt Licht ins Dunkel.

More
Kommentare