Sony PS5 – erste Demo der Ladezeiten

von Jan Gruber
4. Juni 2019

Nachdem Sony kürzlich die ersten Details zur Playstation 5 ausgeplaudert hat, gibt es jetzt auch die erste Demonstration der Leistung. Dabei hat der Konzern die Konsole gegen den eigenen Vorgänger, konkret die PS4 Pro, antreten lassen. Im Video sehen wir die Ladezeiten von Marvel‘s Spider Man im direkten Vergleich.

Die PS5 schafft es auf eine Ladezeit von 83 Hundertstel-Sekunden, während die PS4 Pro etwa acht Sekunden benötigt. Der Grund ist natürlich die potente Hardware. Sony setzt in seiner neuen Konsole auf eine Ryzen-CPU mit acht Kernen, dazu kommt eine Navi-Grafikkarte von Radeon. Sie ermöglicht auch den Einsatz von Raytracing. Dazu kommt eine SSD – wird der schnelle Speicher als Upgrade bei einer PS4 Pro genutzt, wird auch hier schon heute die Ladezeit deutlich kürzer ausfallen.

Weitere Details zur Konsole gibt es nicht, Sony zeigt nur, dass die Zukunft des Konzerns nicht in der Cloud liegt. Laut Insidern soll die Konsole 2020 in den Handel kommen, mit einem Preis von etwa 500 US-Dollar.

More
Kommentare