Speedgate – die perfekte Sportart dank KI?

von Jan Gruber
26. April 2019

Es gibt unzählige Sportarten, je nach Land ist die Popularität stark unterschiedlich. Während bei uns König Fußball regiert, sieht es über dem großen Teich ganz anders aus. Eine KI möchte jetzt ein unlösbares Problem geschafft haben, sie soll die perfekte Sportart entwickelt haben. So wurde Speedgate geboren.

Das Spiel wird mit zwei Teams je sechs Spielern gespielt, das Ziel ist es, einen Ball durch das gegnerische Tor zu bugsieren. Das Tor selbst besteht lediglich aus zwei Pfosten, somit gibt es keine Begrenzung nach oben. Um überhaupt punkten zu können, muss der Ball zuerst durch die mittleren beiden Pfosten auf der Mittelauflage gespielt werden, durch die Tore darf nicht gelaufen werden.

Der Ball kann sowohl mit der Hand als auch mit dem Fuß gespielt werden und darf maximal drei Sekunden ruhen. Neben dem Spiel selbst hat die KI sowohl das Logo als auch das Motto selbst entwickelt "face the ball to be the ball to be above the ball". Während es an den künstlerischen Fähigkeiten vielleicht noch hapert, ist zumindest das Spiel interessant – wie das verlinkte Video zeigt.

More
Kommentare