SpotMini Roboter tanzt den Running Man

von Jan Gruber
18. Oktober 2018

Boston Dynamics macht wieder auf sich aufmerksam. Nachdem wir euch vor wenigen Tagen die enormen Fortschritte des Atlas zeigen konnten, gibt es jetzt ein eher humoriges Video. Dort ist der vierbeinige SpotMini zu sehen, er tanzt zu einem Cover von „Uptown Funk“ den Running-Man-Tanz.

Das Video ist nicht nur als Demonstration zu sehen – letzten Endes ist es Werbung. Denn der SpotMini soll nächstes Jahr in den freien Verkauf gehen. Er ist das erste kommerzielle Produkt von Boston Dynamics. Einen klaren Anwendungsfall gibt die Firma dabei nicht vor, er soll aber vor allem zur Aufklärung gedacht sein. Am Ende also doch ein (eher) militärischer Einsatz und kein Tanzkünstler auf den großen Showbühnen der Welt.

Im Rahmen eines Gesprächs mit Wired dämpfte der Gründer von Boston Dynamics, Marc Raibert, auch ein wenig die Erwartungen. Die Firma zeige die Roboter natürlich immer von ihrer besten Seite – es sei nicht der Normalfall, der hier abgebildet werde. Die Videos vermitteln immer den Eindruck, als würden die Roboter ihre Aufgaben alleine, ohne Probleme und autonom bewältigen. Die Wahrheit sieht aber anders aus. Auch Raibert gibt das an – die Technologie würde zwar große Fortschritte verzeichnen, es liegt aber noch ein langer Entwicklungsweg vor uns. Insofern passen seine Darstellungen dann vielleicht doch auch zu den Ergebnissen der letzten Elrob.

Die Ergebnisse der Elrob waren auch schon Thema in einer Folge bei Mobile Geeks Fernweh.

More
Kommentare