Stanford University zeigt humanoiden Roboter Taucher
Stanford's humanoid robot diver

Wracktaucher aufgepasst, denn ihr bekommt Konkurrenz. Die Stanford University hat einen Roboter Taucher entwickelt, der in Zukunft die Meeresboeden der Ozeane erforschen wird.

Posted by Mobilegeeks Deutschland on Wednesday, April 27, 2016

Stanford University zeigt humanoiden Roboter Taucher

von Sascha Pallenberg
28. April 2016

Wracktaucher, Schnorchler und Enkel von Jacques Cousteau aufgepasst, denn ihr bekommt nun ordentlich Konkurrenz. Die Stanford University hat einen humanoiden Taucher-Roboter vorgestellt, der in Zukunft die Boeden der Ozeane, versunkene Staetten und Schiffwracks "betauchen" und untersuchen koennte.

Der "Virtual Diver" wurde urspruenglich fuer Korallenriffe im Roten Meer entwickelt und hergestellt. Diese sollte er untersuchen und beobachten, als den Entwicklern offensichtlich auffiel, dass "Ocean One", so heisst der Racker, offenbar noch eine ganze Menge mehr auf dem Kasten hat.

Stereoskopische Kameras als Augen, dazu 2 Arme, die mit massig Sensoren ausgestattet sind. Ocean One war bereit fuer seine erste Mission und die fuehrte ihn zum Wrack der La Lune, die vor ieber 350 Jahren vor der franzoesischen Kueste gesunken ist.

More
Kommentare