Star Trek Voyager – Remake in 4K mithilfe von AI

von Jan Gruber
10. April 2020

Hochauflösende Remakes einiger Star Trek Klassiker scheinen leider sehr weit entfernt. Deep Space Nine und Star Trek Voyager besitzen Effekte, die auf Video gedreht und nicht nachträglich dem Film hinzugefügt wurden. Hier ist es deutlich schwerer, Remakes mit höherer Auflösung herzustellen, da das grundlegende Material nicht mehr zur Verfügung steht.

Der Serienfan Billy Reichard hat sich dem Problem angenommen und eine AI für dieses Problem entwickelt. Auch wenn das Programm nicht über gewisse Schwächen – wie das 4:3 Bildverhältnis – hinwegtäuschen kann, sind die Fortschritte wirklich erstaunlich. Dennoch ist das Verfahren aufwendig und teuer. Voyager setzte auf variable Bildraten, was vor allem die Audiosynchronisation zum Problem macht.

More
Kommentare