SpaceX: Seht im Clip den Raketenstart der Starlink-Mission

von Carsten Drees
10. Juni 2020

SpaceX hat heute ein Video hochgeladen, in dem wir eine neunsekündige Sequenz sehen, die die Aufsprengung der Nutzlastverkleidung der Falcon-9-Rakete zeigt. Wenn euch das interessiert, solltet ihr euch das absolut anschauen - sind wie gesagt nur neun Sekunden, sieht aber tatsächlich spektakulär aus.

Durch dieses Video bin ich aber auf den oben gezeigten Clip aufmerksam geworden, der den letzten Start der Starlink-Mission zeigt. Ich finde das absolut faszinierend, dass SpaceX in der Lage ist, wenige Tage nach dem Raketenstart, der zwei Astronauten zur ISS brachte, bereits wieder ins All abzuheben. Dieses mal ging es darum, 60 weitere Satelliten für das Starlink-Projekt auszusetzen.

Generell bin ich von dem Projekt begeistert, weil es für erdumspannendes Internet sorgen will, aber es gibt auch eine Kehrseite der Medaille: Derzeit wird nämlich über Lichtverschmutzung gestritten und darüber, ob die Satelliten - es werden im Endeffekt viele Tausend sein - dauerhaft verhindern, dass wir die Sterne von der Erde aus sehen können, oder ob es nur ein kurzzeitiges Phänomen ist. Hier muss ich zugeben, dass ich mich da in das Thema aber noch weiter einlesen muss und mir bislang noch keine fundierte Meinung bilden konnte.

Grundsätzlich finde ich es absolut großartig, dass in Sachen Raumfahrt endlich wieder richtig was passiert und wir noch viele Starts und Missionen in den nächsten Jahren zu sehen bekommen. Für mich sind solche Raketenstarts immer noch richtige Abenteuer, weshalb ich mir solche Videos wie das oben auch echt gerne reinziehe.

More