Super Mario Bros: Nintendo-Spaß im Central Park dank HoloLens

von Carsten Drees
22. Juni 2017

Ja, VR und AR sind immer noch die Hype-Züge, die durch die Tech-Dörfer brausen und uns bei Laune halten und ganz vorne mit an Bord ist die Microsoft HoiloLens, über die wir nun schon wirklich oft berichtet haben.

Mal führt uns die Mixed-Reality-Brille in die Welt von Harry Potter, mal lässt sie die Lemmings durch unser Wohnzimmer hüpfen und heute berichten wir über den Entwickler Abhishek Singh, der sich für seine HoloLens-Experience den wohl bekanntesten Klempner der Welt ausgesucht hat: Super Mario!

Genauer gesagt hat er für die HoloLens den Nintendo-Klassiker Super Mario Bros umgesetzt und verlagert die Spielhandlung dank Mixed Reality nicht nur in die reale Welt, sondern direkt mal in den New Yorker Central Park. Dort könnt ihr ihm im Clip dabei zusehen, wie er - stilecht als Pixel-Klempner angezogen - einen Teil des Spiels real absolviert.

Er kassiert Sterne und Pilze ein, schaltet Gegner aus und überwindet Hindernisse - eben fast so wie sein zweidimensionales Pixel-Vorbild im 8-Bit-Spiel. Das ist teilweise noch eine recht zähe Geschichte - der Prototypen-Status dieser Umsetzung lässt sich nicht verleugnen. Aber man kann zumindest erahnen, welches unglaubliche Potenzial in der HoloLens auch in Bezug auf solche Jump 'n Run-Games steckt.

Es wäre zu begrüßen, wenn Microsoft solche Entwicklungen weiter fördert, aber so oder so: Game Developer wie Abhishek Singh haben dieses Feld längst für sich entdeckt und wir können wohl prophezeien, dass da noch ganz großartige Spielideen auf uns zurauschen werden, die uns in Mixed-Reality-Welten entführen. Ich bin begeistert und guter Dinge, dass solche Spielumsetzungen selbst mich Couch-Kartoffel mal wieder an die frische Luft bringen.

via mspoweruser.com

More
Kommentare