3

Tesla/Musk: Der Bau der ersten Hyperloop-Strecke beginnt

von Bernd Rubel
19. Januar 2016

Lest ihr den Namen Elon Musk, denkt ihr zuerst an die Elektro-Autos namens Tesla, stimmt's? Aber der Mann hat noch wesentlich mehr Ideen in der Pipeline, was im vorliegenden Fall namens Hyperloop fast wörtlich gemeint ist.

Bei Hyperloop handelt es sich um ein Hochgeschwindigkeitstransportsystem, das ein wenig mit der guten alten Rohrpost vergleichbar ist - einige von euch werden die vielleicht noch kennen. Elektrisch getriebene Transportkapseln werden auf einer Art Luftkissen mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu ca. 1.200 km/h durch eine Röhre "geschossen".

Die Vision von Musk ist, dass so ein Hyperloop System irgendwann kostengünstiger, schneller und sicherer sein könnte als jedes bisher bekannte Fern-Transportsystem, wie z.B. Bahnen oder Flugzeuge. In der Wüste von Nevada - in der auch die Tesla GigaFactory entsteht - wurden nun erste Röhren gesichtet, die auf einen bald beginnenden Bau einer Hyperloop-Teststrecke hindeuten.

Misstrauisch beäugen dürfte das Beförderungssystem übrigens vor allem die Japaner. Die experimentieren nämlich immer noch - und durchaus erfolgreich mit einer (hierzulande grandios gescheiterten) Magnetschwebebahn namens SCMaglev.

Was haltet ihr von dem System (zu dem es eine ausführliche Dokumentation gibt)? Berlin - München in 30 Minuten, Top oder Flop?

More
Kommentare