Tesla stellt das Model Y vor

von Jan Gruber
18. März 2019

Vergangene Woche hat Tesla wie geplant das Model Y vorgestellt. Damit schließt der Konzern den bisher getätigten Ausblick auf seine Modellpalette ab. Das Model Y folgt dabei der Logik des Model 3 – ähnlich wie dieses ist es die günstigere Version eines bestehenden Autos, diesmal des Model X.

Insgesamt werden vier verschiedene Versionen des mittelgroßen SUVs erscheinen, sie sollen ab Herbst 2020 ausgeliefert werden: Standard Range, Long Range, Dual-Motor 4×4 und Performance. Wie gewohnt unterscheiden sich die Modelle durch ihre Reichweite aber auch durch den Preis. Bei 39.000 US-Dollar geht es los, das teuerste Modell schlägt mit 75.000 US-Dollar zu Buche. Optional kann das Model Y zum 7-Sitzer hochgerüstet werden, die Reichweite liegt zwischen 320 und 540 Kilometer.

Die Vorbestellung ist bereits möglich, die Auslieferung in Europa dürfte 2021 beginnen. Die Standard-Variante ist hier bisher leider nicht erhältlich. In dem verlinkten Video könnt ihr euch die komplette Vorstellung ansehen.

More
Kommentare