The Displaced – Virtual Reality Dokumentation der NYT

von Bernd Rubel
10. November 2015

60 Millionen Menschen auf dieser Erde haben in den zurückliegenden Jahren ihre Heimat durch Krieg, Zerstörung, Flucht und Vertreibung verloren. Die Hälfte (!) davon sind Kinder, mehr als 30 Millionen. Die New York Times hat im Rahmen ihrer Virtual Reality Ambitionen eben dieses Thema ausgewählt und erzählt in der rund elfminütigen Dokumention die Geschichten von dreien dieser Kinder.

Es handelt sich um einen VR-Film, den ihr euch z.B. mit einer Google Cardboard Brille ansehen könnt. Oder ihr behelft euch vorerst mit euer Maustaste und wechselt damit die Perspektive bzw. den Blickwinkel. Am besten soll es mit der Virtual-Reality App der NYT funktionieren - die Links dazu erhaltet ihr bei vrodo.de (via).

More
Kommentare