Uber Freight kommt nach Deutschland

von Jan Gruber
29. Juli 2019

Während der Fahrdienstleister Uber in Österreich gerade einen Rückschlag eingesteckt und seinen Dienst dort vorerst auf Eis gelegt hat, prescht der Service in Deutschland nach vorne. Weg vom Personenverkehr, hin zu Waren: Uber Freight kommt jetzt nach Deutschland. Dabei überträgt der Fahrdienstleister das Konzept der simplen Personenbeförderung auf den Transport von Waren. Uber selbst erklärt das Konzept wie folgt: „Die Uber Freight-App verbindet Transportunternehmen mit zu liefernden Frachtladungen und bietet ihnen Vorabpreise, eine schnelle Bezahlung sowie die Möglichkeit, Ladungen auf Knopfdruck zu buchen.“

Nach den Niederlanden soll der Service jetzt auch in Deutschland starten. Laut Uber Europa ist Deutschland der führende Straßengüterverkehrsmarkt. Uber investiert schon lange in den Bereich Logistik, Anfang des Jahres wurde aber die Forschung in Richtung autonomer Lkw eingestellt. Analysten und Experten gehen von einer nachhaltigen Disruption der Logistik-Branche aus.

More
Kommentare