Utrecht: Erst kommen Fahrräder und Menschen, dann das Auto

von Carsten Drees
21. August 2019

Gestern berichteten wir über das größte Fahrrad-Parkhaus der Welt, welches in Utrecht zu finden ist. 12.500 Fahrräder können dort untergebracht werden direkt in der Nähe des Hauptbahnhofs. Insgesamt ist im Gebiet um den Bahnhof sogar Platz für 22.500 Fahrräder, so dass ihr erahnen könnt, wie wichtig den Stadtplanern das Zweirad ist.

Bei der Recherche hab ich gestern ein sehr schönes Video gefunden, welches ich euch nicht vorenthalten will, weil es sehr schön veranschaulicht, wie der Umbau auch in einer großen Stadt gelingen kann. In diesem Video seht ihr ebenfalls Utrecht, was immerhin eine der größten niederländischen Städte ist mit etwa 1,3 Millionen Einwohnern.

Ihr seht dort, wie viel Raum man den Fahrrädern in der Innenstadt gibt, bekommt auch gezeigt, dass sich ganz vieles davon binnen zehn Jahren so verändert hat. Ebenfalls werden Straßen gezeigt, die nicht ausschließlich für Fahrräder gedacht sind, sondern wo sich der Platz mit Autos geteilt wird. Das erinnert zwar an ganz normale Straßen, aber in diesem Fall sind es die PKW, die sich den Fahrrädern unterordnen müssen. Seht es euch am besten selbst an und überlegt euch, ob ihr euch so etwas in deutschen Städten auch vorstellen könnt.

More
Kommentare