Vulcan 2 – Tiny House aus dem 3D-Drucker

von Jan Gruber
17. Oktober 2019

Dieser Tage kamen 3D-Drucker wieder mit unangenehmen Meldungen in die Medien, es gibt aber zunehmend interessante und sinnvolle Anwendungen für die Technologie. Ein neues Start-up gibt jetzt an, kleine Häuser drucken zu können – innerhalb von 24 Stunden. Der Vulan 2 soll sogar Häuser mit einer Gesamtfläche von bis zu 186 Quadratmeter drucken können.

Das im Video gezeigte Haus ist deutlich kleiner, es bietet nur etwa 33 Quadratmeter Fläche. Es ist das erste zum Einzug freigegebene Haus. Die Kosten für den Druck an sich sollen sich auf 10.000 US-Dollar belaufen, insgesamt werden für das Haus dann 40.000 US-Dollar fällig. Durch das Verfahren sollen die Kosten von Häusern deutlich reduziert werden – die Hersteller gehen von einer Kostensenkung von 30 bis 50 Prozent aus.

More
Kommentare