VW will die Powerbank für E-Autos bringen

von Jan Gruber
2. Januar 2019

Powerbanks sind praktisch und in Zeiten stromhungriger Hardware nicht wegzudenkendes Zubehör für den digitalen Nomaden. Mittlerweile gibt es die externen Batterien in allen erdenklichen Größen und Formen - VW denkt die Idee jetzt aber weiter. Warum sollte man damit nicht auch Autos aufladen können?

So teasert der Konzern zumindest eine neue, mobile Ladestation. Die Idee ist einfach, aber genial: Die Station kann unabhängig von einer Stromleitung überall aufgestellt werden. So können beispielsweise Veranstalter bei Events die notwendigen Ladestationen stellen, ohne diese permanent aufstellen zu müssen.

Die mobile Ladestation soll bis zu 360 kWh Ladeleistung und 100 kW DC-Schnellladeleistung bieten. Die Ladestationen können auch permanent installiert werden, hier sollen sie das Stromnetz, dank integriertem Akku, zu Spitzenzeiten entlasten. Bereits in der ersten Jahreshälfte dieses Jahres sollen die ersten Ladestationen in Wolfsburg getestet werden, nächstes Jahr soll es dann die ersten Stationen außerhalb des Pilotprojekts geben.

Leider hat der Konzern bisher noch nicht viel davon gezeigt, abgesehen von dem sehr kurzen und aussagelosen Teaservideo. Immerhin gibt es aber erste Daten zu der Idee.

More
Kommentare