Wenn die Schalte zum Thema Funkloch am Funkloch scheitert

von Carsten Drees
18. November 2019

Im Gästehaus der Bundesregierung in Schloss Meseberg trifft sich das Kabinett zur Klausurtagung zum Ausbau des Mobilfunknetzes und der Digitalinfrastruktur. Um Funklöcher zu schließen, will der Bund mehr als eine Milliarde Euro investieren, heißt es. Reporterin Kristin Becker wollte im Rahmen der Tagesschau über die Veranstaltung berichten und erklären, welche Pläne die Regierung umsetzen möchte, um Funklöcher in Deutschland zu beseitigen. Sie kam aber nicht bis zum Ende, weil die Verbindung abbrach -- voraussichtlich wegen eines Funklochs, wie die Tagesschau selbst kommentierte. Jetzt schon das Video, welches man heute im Netz gesehen haben sollte, wenn ihr mich fragt.

More
Kommentare