Wizards Unite: Harry Potter-Game von Niantic kommt erst 2019

von Carsten Drees
14. November 2018

Mit Ingress lockte Niantic erstmals Spieler raus in die echte Welt, es folgte der Überhit Pokémon Go und letztes Jahr ließ das Unternehmen dann durchblicken, dass mit Wizards Unite ein waschechtes Harry-Potter-Spiel mit AR-Spielprinzip und Original-Lizenz folgen wird.

Wie könnt ihr euch das vorstellen? Genau: Das etwa gleiche Gameplay wie bei Pokémon Go, aber eben angesiedelt im Zauberer-Kosmos des Harry Potter. Eigentlich sollte es in diesem Jahr losgehen, aber seit heute wissen wir definitiv, dass das nichts mehr wird. Es wurde nämlich ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht, der zwar herzlich wenig vom Gameplay an sich zeigt, dafür aber verrät, dass das Spiel nun doch erst 2019 am Start sein wird.

Auf der Wizards Unite-Seite könnt ihr euch bereits registrieren, dort erfahrt ihr auch ein wenig mehr Details zur Hintergrundstory:

"Magiespuren erscheinen ohne Vorwarnung überall in der Muggelwelt, und das auf die denkbar chaotischste Weise. Wir befürchten, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis auch die ahnungslosesten Muggel misstrauisch werden. Wir rufen daher alle Hexen und Zauberer auf, bei der Eindämmung des Desasters mitzuwirken"

So ähnlich sieht das im kurzen Teaser auch aus, wo ein Schnatz einkassiert wird. Ihr werdet also durch die Gegend rennen und anstelle von Pokémon nun magische Artefakte einsammeln müssen.

Warten wir mal ab, wie das spielerisch aussieht. Gegenüber der Pocket-Monster-Jagd dürfte das schon deutlich besser aussehen und ich hoffe inständig, dass wir bald weitere Infos bekommen.

More
Kommentare