Samsung Galaxy A8 und A8+ (2018) im Test

Mit dem Galaxy A8 und dem Galaxy A8+ bietet Samsung zwei neue Mittelklasse-Smartphones an, die sich preislich weit unter den neuen Flaggschiff-Modellen platzieren. Wir haben uns angeschaut, welche Kompromisse man eventuell eingehen kann, wenn man nicht zwingend auf alle Features und Spitzenleistung angewiesen ist.
von Nicole am 9. März 2018
Pro
  • 18:9-Seitenverhältnis mit relativ schmalen Bildschirmrändern
  • Die Kamera steht nicht über das Gehäuse heraus
  • Klare Bilder, anständige Farbdarstellung, kurze Verschlusszeit
  • Kein Hardware-Button
  • Samsung Experience 8.5 ist ein Pluspunkt
  • Schneller Fingerabdrucksensor
  • Quick Charge 3.0
Kontra
  • Kein OIS
  • Autofokus hat bei wenig Licht Schwierigkeiten
  • 1080p-Videos mit 30fps (Konkurrenten können mehr)
  • "nur" Android 7.1.1 (Oreo wird aber höchstwahrscheinlich nachgeliefert)
  • ungenaue Gesichtserkennung

Mittelklasse-Smartphones werden immer beliebter – vor allem, da die Preise für Highend-Geräte immer weiter in die Höhe schießen. Samsung möchte mit der A-Serie Premiumlook und -design mit einem günstigen Preis vereinen. Finden wir heraus, ob der Hersteller das tatsächlich hinbekommen hat.

Design

  • Die Designästhetik des Infinity-Displays gibt es bei Mittelklasse-Smartphones nicht.
  • 18:9-Seitenverhältnis mit relativ schmalen Bildschirmrändern.
  • Die etwas breiteren Displayränder beherbergen eine duale Selfiekamera.

Positiv

  • Das Panel ist nicht abgerundet, was wir aber als positiv werten, da es das Gerät etwas haltbarer und robuster macht.

Negativ

  • Nur FHD+ statt QHD+
  • Die Bildschirmränder sind nicht so schmal wie bei den aktuellen Flaggschiff-Geräten.
  • Einhändige Bedienung gestaltet sich als schwierig.

Display

  • 6-Zoll-AMOLED-Panel mit einer Auflösung von 1080 x 2220 Pixeln.
  • Always-on-Display
  • Unterstützung für Gear VR

Kamera

  • 16 MP (f/1.7-Blende, 1/2,8“-Sensor, 1,12 µm), Phasenerkennungs-Autofokus, LED-Blitz
  • Die Kamera steht nicht über das Gehäuse heraus.
  • Kein OIS

Nice Bokeh

Positiv

  • Macht schöne, klare Bilder
  • Anständige Farbdarstellung
  • Kurze Verschlusszeit

Negativ

  • Autofokus hat bei wenig Licht Schwierigkeiten
  • Die Bilder könnten bei schlechten Lichtverhältnissen etwas besser aussehen. Entweder leiden die Fotos unter Bildrauschen, oder die Software versucht dies durch einen Unschärfefilter zu maskieren.
  • Kein OIS
  • Die Fotos sehen häufig etwas überbelichtet aus
  • Dynamikumfang ist nur durchschnittlich
  • Das A8 kann 1080p-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen, die Konkurrenz im selben Preisbereich kann dagegen sogar 4K-Videos aufzeichnen.

Selfiekamera

  • Dualkamera: 16 MP (f/1.9, 1/3,1”, 1,0 µm) + 8 MP (f/1.9, 1/4.,”, 1,12 µm), 1080p
  • Tiefenschärfeeffekt dank Live Focus, dieses Feature findet sich sonst nur bei der Rückkamera des Note 8.
  • Pro-Modus mit manuellen Einstellungen, Modi für Hyperlapse, Fotos bei Nacht und Bilder von Essen sowie einige andere, die ihr herunterladen könnt.

aggressive back-lighting

Software

  • Android 7.1.1 (Oreo wird höchstwahrscheinlich nachgeliefert, sobald das S9 erschienen ist), Bixby

Positiv

  • Vollgepackt mit Features
  • Kein Hardware-Button
  • Dual Apps (zwei Instanzen derselben App)
  • Wischgesten für den Fingerabdrucksensor, Blaulichtfilter, Themes, Einhandmodus, Game Launcher und Splitscreen-Multitasking.
  • Auf dem A8 2018 ist Samsung Experience 8.5 installiert – definitiv ein Pluspunkt! Schon beim Note 8 konnten wir zahlreiche
  • Verbesserungen feststellen und auch auf dem A8 2018 scheint die Benutzeroberfläche gut optimiert zu sein.

Hardware

  • IP68-Zertifizierung
  • Dual-SIM
  • MicroSD-Kartenslot
  • Fingerabdrucksensor
  • Gesichtserkennung wie im Galaxy S8+ und Note 8

Positiv

  • Schneller Fingerabdrucksensor
  • Die Gesichtserkennung funktioniert gut, aber ihr müsst das Smartphone direkt vor euer Gesicht halten. Wenn ihr das Gerät nicht hoch genug haltet, funktioniert das Feature nicht.
  • Das Galaxy A8 2018 ist mit LTE ausgestattet und unterstützt zahlreiche Frequenzbänder, was in den meisten Ländern für eine gute Verbindung sorgen sollte. Hier ist eine vollständige Liste aller unterstützten Frequenzbänder: FDD LTE Bänder: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 26, 28, 66. TDD LTE Bänder: 38, 40, 41

Negativ

  • Für die meisten Nutzer ist der Fingerabdrucksensor möglicherweise etwas zu hoch platziert. Das A8 ist etwas größer als das S8, ihr braucht also entsprechend lange Finger, um den Fingerabdrucksensor problemlos erreichen zu können.

Performance

  • Exynos 7885 Octa-Core mit zwei Cortex A73-Kernen (2,2GHz) und sechs Cortex A53-Kernen (1,6GHz)
  • Zwei Varianten: 6GB RAM und 64GB Speicher & 4GB RAM und 32GB Speicher

Benchmarks zum Samsung Galaxy A8

AnTuTu 76344
Basemark OS II 2020.43
Geekbench 4 single – 1513.8
Geekbench 4 Multi – 4401.43
PCMark Work 2.0 – 5183

Akkulaufzeit

  • 3500mAh für das A8+ und 3000mAh für das A8
  • Die durchschnittliche Screen-on-Time beträgt 4,25 Stunden.
  • Quick Charge 3.0
  • Die Akkulaufzeit ist bei beiden Varianten sehr ähnlich. Denn neben dem größeren Akku besitzt das A8 Plus auch ein größeres, stromhungrigeres Display.

Positiv

  • Hält einen durchschnittlichen Arbeitstag durch

Negativ

  • Kabelloses Laden ist leider nicht möglich

Sound

Positiv

  • Mono-Lautsprecher
  • 3,5mm-Kopfhörerbuchse
  • 24-bit/192kHz-Audio
  • Aktive Rauschunterdrückung

Negativ

  • Die Platzierung des Lautsprechers ist etwas merkwürdig, da er sich auf der rechten Seite befindet.
  • Nicht laut genug, um mit anderen Leuten Videos schauen zu können.
  • Kein AptX-HD-Codec = kein Highend-Audio

Preis

Siehe unten. Die Konkurrenz in diesem Preissegment ist groß. Wenn ihr eine gute Selfie-Kamera sucht, gibt es in diesen Smartphones eine der besten zu diesem Preis. Wenn ihr etwas mehr Leistung und Multitasking wollt, gibt es bessere Möglichkeiten.

Bewertung
Design / 7.6
Kamera / 7.5
Sound / 7.4
Performance / 7
Akkulaufzeit / 8
Software / 7.9
Preis / 8
Editor's Choice / 8
Hardware / 7.9
Display / 7.6
Preis-Leistung / 8
Samsung Galaxy A8

Das Samsung Galaxy A8 und das etwas größere A8+ sind zwei solide ausgestattete Mittelklasse-Smartphones, welche die alltäglichen Anforderungen der meisten Nutzer erfüllen sollten. Die Kompromisse, die man gegenüber anderen (wesentlich teureren) Smartphones eingehen muss, sind erkenn-, aber auch hinnehmbar.

7.7
Du hast dies bewertet