Die besten Smartphones: Stand juli 2020

Eine aktuelle Smartphone-Bestenliste der von uns getesteten Handsets. Wer das bisher beste Smartphone 2019 (Stand November) sucht, wird hier fündig.

von Nicole am 28. Juli 2020

Eine definitive Smartphone-Bestenliste zusammenzustellen ist schwierig. Das “beste” Smartphone für jedermann gibt es einfach nicht. Der Eine möchte den schnellsten Prozessor, der Nächste ein besonders helles und hochauflösendes Display, die beste Kamera, überdurchschnittliche Akkulaufzeit usw.

Auch unsere Smartphone-Tests sind immer eine subjektive Geschichte. Man kann Bauteile und Features gegenüberstellen, das Gesamturteil wird dennoch immer vom persönlichen Geschmack des Testers abhängen. Nichtsdestotrotz haben wir geschaut, was aktuell die für uns besten Handys sind aus verschiedenen Gründen.

OnePlus 8 Pro

PRO
  • Fantastisches Display
  • Gute Kamera
  • Oxygen OS ist eine der besten Android-Versionen
  • Branchenführende Performance
  • Der Fingerabdrucksensor im Display funktioniert sogar mit nassen Händen
  • Lange Akkulaufzeit
  • Schnelles Fast Charging – entweder per Kabel oder drahtlos
KONTRA
  • Kamera hebt sich deutlich von der Rückseite ab
  • Im Vergleich zu früheren Modellen deutlich teurer
  • Color Filter ist nutzlose Hardware
  • Geschwungene Displayränder verkratzen schnell

Es ist zwar das bisher teuerste OnePlus-Gerät, doch es wird seinem Ruf dank der High-End-Ausstattung mehr als gerecht – dazu zählen unter anderem der Snapdragon 865, das X55-Modem, 30-W-Wireless-Charging, die IP68-Zertifizierung und das hochwertige 120-Hz-Display.

Die Zeiten, in denen man High-End-Hardware zum halben Preis bekommen konnte, sind zwar vorüber, doch OnePlus ist immer noch günstiger als die Konkurrenz. Und die Kompromisse, die Käufer eingehen müssen, beschränken sich nur noch auf persönliche Vorlieben.

Wer momentan nicht 899 Euro für ein neues Smartphone ausgeben möchte, sollte einen Blick auf das OnePlus 7T werfen. Das OLED-Display besitzt zwar eine Bildwiederholrate von „nur“ 90 Hz, doch die Kamera ist ebenfalls sehr vielseitig – bei einem Preis von 499 Euro lohnt sich der Kauf allemal!
Das OnePlus 8 Pro bietet leistungsstarke Hardware, ein fantastisches Display, schnelles kabelloses Laden und eine konkurrenzfähige Kamera. Außerdem ist es knapp 300 Euro günstiger als das Galaxy S20 Plus – mithalten kann nur das Mi 10 für 799 Euro, doch auch hier müsst ihr den einen oder anderen Kompromiss eingehen.

OnePlus hat mit dem OnePlus 8 Pro vieles richtig gemacht, der Kauf lohnt sich deshalb definitiv.

OnePlus 8 pro Test hier

iPhone 11 Pro Max

Bild: Jan Kolar / VUI Designer

PRO

  • Sehr gute Kameras
  • Top Performance
  • Extrem gute Akkulaufzeit
  • Fantastisches Display
  • Guter Sound
  • Rundes System

KONTRA

  • Sehr Teuer
  • 64 GB als Basismodell

Ich muss zugeben, dass iPhone-Modelle der Vergangenheit für mich nicht wirklich attraktiv waren, jedoch schafft es Apple diesmal wirklich viele Kritikpunkte mit den Pro-Modellen anzugehen und im Bereich Akku und Kamera spürbar mehr zu tun. Wer das System iOS kennt, weiß worauf er sich einlässt und alle anderen können auf ein rundum gut eingestimmtes und tatsächlich sogar etwas benutzerfreundlicheres System erwarten. Jetzt kann man etwa die Auflösung der Kamera in der Kamera-App ändern, ohne in die allgemeinen Einstellungen gehen zu müssen. Bestimmte Dinge wie Datenübertragung sind zwar noch immer ein Albtraum, wenn man kein Mac-User ist, aber gut: Es ist unwahrscheinlich, dass Apple da in Zukunft etwas tut. Was die Leistung betrifft kann man überhaupt nichts bemängeln, auch wenn 64 GB als Basisvariante bei dem Preis schon recht wenig ist. Besonders gut gefällt mir aber auch das Display, was einem erlaubt super mit dem Gerät zu arbeiten und auch bei sonnigem Wetter gut zu sehen. Aktuell auf dem Smartphone-Markt ist es das vollständigste Flaggschiff-Smartphone, gerade weil Geräte wie das Pixel 4 größere Schwächen haben und auch der vielversprechendste Kandidat des Jahres, das Huawei Mate 30 Pro den europäischen Markt noch nicht betreten hat. Insgesamt bin ich also mit dem iPhone 11 Pro Max sehr zufrieden und würde es auch sehr gerne im Alltag nutzen.

Unser Test:
Das iPhone 11 Pro Max im Alltagstest: Der neue zuverlässiger Begleiter
Ein Tag im Leben mit dem iPhone 11 Pro Max – Richtig gutes Gesamtpaket

Huawei P30 Pro

uawei P30 Pro Hands On Test Camera 4

PRO

  • Sehr vielseitige Kamera
  • Unglaublich guter Zoom
  • Fantastische Videostabilisierung bei 4K
  • Sehr gute Akkulaufzeit
  • Gute Performance und erweiterbarer Speicher
  • Aktuell schnellster und zuverlässigster In-Display Fingerabdrucksensor

KONTRA

  • Kein Stereosound mehr
  • Gesichtserkennung nicht mehr so sicher
  • Kein Klinkenanschluss

Das Huawei P30 Pro ist seit langem wieder ein Smartphone, was mir wirklich Spaß in der Nutzung gemacht und auch den aktuell etwas demotivierten Fotografen in mir wieder geweckt hat, denn es regt aufgrund seiner Vielseitigkeit sehr zum experimentieren ein, wie kein anderes Smartphone. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass es eines der besten Smartphones des Jahres werden könnte, sofern die Konkurrenz nicht einen großen Sprung nach vorne wagt, da es in vieler Hinsicht wirklich ein Smartphone ist, welches als Flaggschiff im Grunde komplett ist. So würde ich normalerweise eher über ein Samsung-Smartphone sprechen. Ich wollte diesmal beim Samsung Galaxy S10+ als Daily Driver bleiben, doch das Huawei P30 Pro macht es für mich unmöglich, weil es eben so gut ist. Bei Schnappschüssen und Portraits ist zwar das Google Pixel 3 noch immer der Social Media Kamerakönig, doch das Huawei P30 Pro kommt nah dran und brilliert in vielen anderen Bereichen umso mehr. Für alle Foto- und Smartphone-Enthusiasten kann ich definitiv einen Blick auf das Huawei P30 Pro empfehlen.

Unser Test: Huawei P30 Pro erklärt – Warum die neue RYB-Kamera so besonders ist

Huawei P30 Pro 128GB Handy, Schwarz, Android 9.0 (Pie), Dual SIM

Preis: 692,93 € oder gebraucht ab 307,95 €

0 Kundenbewertungen

Samsung Galaxy Note 10 Plus

Samsung Galaxy Note 10 Plus Test Tag im Leben Mobilegeeks

PRO

  • Fantastisches und immersives Display
  • Starke Leistung
  • Der neue DEX-Modus ist eine interessante Erweiterung
  • Mehr S Pen Funktionen
  • Deutlich bessere Akkulaufzeit und super schnelles Laden
  • Gute Foto und Videokamera bei Tag
  • Toller Sound

KONTRA

  • Frontkamera bei Low-Light und Nacht mit deutlichen Qualitätsverlusten
  • Nachtmodus der Hauptkamera noch deutlich unter der Konkurrenz
  • 45 Watt-Ladegerät nicht im Lieferumfang enthalten

Das Samsung Galaxy Note 10 Plus ist bei weitem das interessanteste Samsung Smartphone seit langem, denn es hat ein schönes, eigenes und elegantes Design mit einem fantastischen und zugleich riesigen Display, welches ich in den letzten Wochen wirklich zu lieben gelernt habe. Dazu kommt noch einiges an nützlichen Funktionen wie etwa der neue DEX-Modus, sowie der S Pen, der das Arbeiten am Smartphone viel einfacher macht, wenn man diesen so viel wie ich nutzt. Super ist zudem, dass Samsung endlich dazugelernt hat und geschafft hat den Energiekonsum des Gerätes zu verringern, sodass man tatsächlich durch den Tag und vielleicht sogar in den nächsten kommt, statt nur gerade so mit Mühe an das Ende des Tages heranzukommen.

Aber es ist nicht alles super, denn Verbesserungspotential hat das Samsung Galaxy Note 10 Plus immer noch. Die Kamera ist bei Tag relativ gut, leistet jedoch noch nicht genug bei Nacht, um gegen andere Smartphones anzukommen. Die Selfiekamera ist im Low-Light viel zu schwach und das 45 Watt-Ladegerät hätte im Lieferumfang enthalten sein müssen. Abgesehen davon ist das Samsung Galaxy Note 10 Plus ein top Smartphone, was ich tatsächlich diesmal sehr gerne im Alltag nutzen würde. Trotz eines vermutlich sehr Flaggschiff-lastigen Septembers.

Ein Tag im Leben mit dem Samsung Galaxy Note 10 Plus

Google Pixel 4

PRO

  • Top Display
  • Super Point and Shoot Kamera für alle
  • Top Selfiekamera
  • Super Performance
  • Top Design (Rückseite)
  • Super schnelle Gesichtserkennung

KONTRA

  • Schwacher Akku und starker Verbrauch
  • Gesichtserkennung bei geschlossenen Augen
  • Radar-Sensor nur Spielerei
  • Gewöhnungsbedürftiges Design (Vorderseite)

Aber gut. Eine Sache gibt es, wo ich zumindest über einiges hinwegsehen kann und das ist der Preis. 749 Euro kostet das Google Pixel 4, wobei man es teilweise schon für 700 Euro bekommt. Ich kann vieles dem Smartphone deshalb verzeihen, da es im Vergleich zum Vorgänger nicht teurer, sondern 100 Euro günstiger geworden ist. Hier hätte Google sich auch wie die Konkurrenz den 1000 Euro annähern können. Ist das ein fairer Preis? Hätte es sein können, wenn der Akku wenigstens größer gewesen wäre, denn alles in einem ist es eigentlich ein tolles Smartphone, welches ich sehr gerne im Alltag nutzen würde und auch die Größe gefällt mir. Für 100 Euro mehr bekommt ihr jedoch das Google Pixel 4 XL. Das ist das Gerät was ihr euch holen solltet und wo ich sagen würde: Wenn Ihr ein Smartphone mit der echten Google Erfahrung, einem vernünftigen Akku und vermutlich den Fotokamera- und Selfiekönig des Jahres unter den Point and Shoot-Smartphones haben möchtet. Holt euch das Google Pixel 4 XL, aber nicht in Schwarz. Alle anderen können beim Google Pixel 4 zugreifen, wenn der Preis noch etwas sinkt.

Google Pixel 4 64GB Handy, schwarz, Just Black, Android 10

Preis: 549,99 € oder gebraucht ab 287,63 €

0 Kundenbewertungen

Ein Tag im Leben mit dem Google Pixel 4 – Gut, aber nicht perfekt

Samsung Galaxy S10+

Samsung Galaxy S10+ Kamera fotos

PRO

  • Top Performance
  • Tolle Fotos bei Tageslicht und sehr gute Videoqualität und Stabilisierung
  • Gute Akkulaufzeit
  • Guter Sound
  • 3,5 mm Klinkensanschluss
  • MicroSD-Kartenslot
  • Dual-SIM
  • Wasserdicht

KONTRA

  • 15 Watt Ladetechnik im Vergleich etwas langsam
  • Kein Nachtmodus in der Kamera
  • Bixby-Taste lässt sich nicht ausschalten
  • Bixby Home kann nur mit anderem Launcher mit Google Now ersetzt werden

Der Tag ist überstanden und somit endet auch mein Bericht. Das Samsung Galaxy S10+ ist ein tolles Smartphone und ein Flaggschiff in fast jedem Bereich ohne große Kompromisse. Auch wenn es den Tag gut überstanden hat und es schnell zu einem meiner Lieblingssmartphones geworden ist, ist es nicht ganz perfekt, sondern nur fast, denn sowas wie der fehlende Nachtmodus, sowie die im Vergleich zu anderen Herstellern langsame Ladetechnik, sind Dinge, die das S10+ eigentlich besser können müsste für den Preis von 1249 Euro. Trotzdem handelt es sich beim Samsung Galaxy S10+ endlich um ein Smartphone der S Reihe, wo man das Gefühl hat ein neues Smartphone zu besitzen, sei es im Bezug auf Design oder die Features.

Ein Tag im Leben mit dem Samsung Galaxy S10+

Asus Zenfone 6

Asus Zenfone 6 Hands On Test Kamera

PRO

  • Innovatives Kamerasystem
  • Super Videokamera
  • Sehr gute Bauqualität
  • Aktueller Chipset und gut optimiertes Stock Android Plus System
  • 5000 mAh Akku
  • Triple Slot
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
  • Super Preis

KONTRA

  • Keine IP-Zertifizierung
  • Kein OLED, aber dafür sehr gutes IPS
  • Kein kabelloses Laden

Wenn ich nicht das Blogger-Leben leben würde und nicht dauernd aufgrund von Tests mit anderen Smartphones herumlaufen müsste, wäre das Asus ZenFone 6 das Gerät, was ich mit voller Überzeugung kaufen würde. Es ist durch und durch ein Flaggschiff und schlägt andere mit seiner tollen Kameraumsetzung, sehr gut optimiertem System, der Bauqualität, dem 5000 mAh Akku, dem starken Chipset und einem Triple-Slot. Die Schwächen wie keine IP-Zertifizierung und kein Wireless Charging kann man bei all dem, was es bietet und vor allem im Bezug auf den Preis definitiv verzeihen. Damit ist das Asus ZenFone 6 für mich der Flaggschiffkiller-Killer unter den aktuellen Smartphones und schon jetzt eines der Highlights des Jahres. Allen, die nur die Kamera wichtig ist, kann ich weiterhin Smartphones wie das Google Pixel 3a empfehlen. Alle anderen, die das größte Flaggschiff-Gesamtpaket wollen, sinc beim Asus Zenfone 6 genau richtig. Ich hoffe, dass dieses Smartphone sich gut verkauft, damit Asus mit weiteren starken Smartphones wieder den Markt unsicher machen kann, denn sie haben auch bereits mit dem ROG-Phone gezeigt, dass sie richtig gute Smartphones bauen können.

Ein Tag im Leben mit dem Asus ZenFone 6 – Der Flaggschiffkiller-Killer

Google Pixel 3a XL

Google Pixel 3a XL Kamera Fotos Mobilegeeks Test

PRO

  • Fotokamera identisch zum Google Pixel 3
  • Schöne Frontkamera
  • Sehr gute Performance
  • Super Verarbeitung
  • Smartphone “drücken” für Google Assistant
  • Tolles Display
  • Kopfhöreranschluss ist zurück

KONTRA

  • Keine IP-Zertifizierung
  • Nur 64 GB Speicher, nicht erweiterbar
  • Single SIM
  • Videostabilisierung scheint fehlerhaft

Das Google Pixel 3a XL ist wirklich eines der besten Mittelklasse-Smartphones aktuell, auch wenn man es gar nicht erwartet hätte. Als das erste Pixel rauskam, kamen noch Kommentare wie für den Preis bekommt man zweieinhalb Honor 8. Jetzt bekommt man für denselben Preis nochmal mehr als bei vielen Mittelklasse-Geräten. Google spart hier meiner Meinung nach an den richtigen Stellen um möglichst viel Flaggschiff in ein Gerät zu packen in den Bereichen, die für die meisten Leute wichtig sind. Das wäre die Kamera, die Performance und Akkulaufzeit. Hier bringt Google wirklich die “Pixel”-Experience für die Leute, die nicht 1000 Euro zahlen wollen und man bekommt dafür auch direkt eines der aktuell besten Schnappschuss-Kameras unter allen Smartphone-Klassen. Das ist wirklich ein Gerät, was ich mir kaufen würde. Nächstes mal sollte es nur etwas früher erscheinen und die Displayränder minimieren.

Google Pixel 3 XL 64GB Black, 99928202

Preis: 489,99 € oder gebraucht ab 249,00 €

0 Kundenbewertungen

Ein Tag im Leben mit dem Google Pixel 3a XL – Mehr als nur Mittelklasse

 

Wiko 3 Special Edition [Werbung]

Wiko bedient die Einsteiger- und Mittelklasse und tut das auch mit dem Wiko View 3 wieder erfolgreich. Wer es bunter mag, bekommt von den Franzosen auch eine Special Edition in speziellem Design geboten.

Natürlich hält es qualitativ nicht mit den oben gelisteten Spitzen-Smartphones mit, die allerdings auch ein Vielfaches kosten. Dank Black Friday bekommt man das Wiko View 3 in der Special Edition aktuell sogar für schlanke 149 Euro. Für den Preis erhaltet ihr ein Smartphone mit Triple-Cam und echt massig viel Akku — und eben tollem Artwork:

Wiko-Smartphones bei Media Markt